Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Potamotrygon-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jogo

Potamotrygon Top Poster

  • »Jogo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Name: Jürgen Schäfer

Wohnort: Backnang

Beruf: Farbtechniker

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. September 2013, 12:03

Bakterien aus der Flasche.

Hallo,
ich beschäftige mich grad mit dem Thema Bakterien aus der Flasche,sprich den sogenannten "Filterstartern".
Ich kann mir nicht vorstellen das das einbringen von sogenannten Starterbakterien was bringt,wie sollen denn die Bakterien Monate oder gar Jahre lang in einen Luftdicht verschlossenen Plastikflasche überleben.
Was meint ihr zu dem Thema,taugen diese Starterbakterien etwas,und falls ja,welche von den ganzen Angebotenen?

Viele Grüsse
Jürgen

Ruspy River

Potamotrygon Meister Poster

Beiträge: 749

Name: Torsten

Wohnort: Düren 52349 Deutschland

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. September 2013, 19:28

Hallo Jürgen,

ich würde es mal so beantworten:

In Aquarianer-Kreisen kennt man sich ja eigentlich und ein Stück "olle" Filterwatte ist 10x mehrwert als 10 dieser Flaschen.

In meinen Anfangzseiten hat mir der Händler neben dem Becken auch gleich so ein Fläschchen verkauft, damit ich ihm auch schnell Fische abkaufen kann.
Natürlich waren meime Wasserwerte eine Katastrophe! Mit einem weiteren Fläschchen bekommen wir das hin, meinte der Händler...

Naja, entweder habe ich den Inhalt falsch in das Becken geschüttet, oder das Zeug half nicht.
Gruß
Torsten
_________________________________________________________________________________________________________
2.2 Scobina, Polypterus: Delhezi, Ornatipinnis, Senegalus + Albino, Endlicherii, 6 Heroes Gold + 6 Heros efasciatus , L14, L27, 2x L114, L137 "Red Bruno",
1.1 Hystrix, div. Diskus, L14, L15, L27, 2x L75, L90c, L144, L191, L264, L316
Gruppe L46 - ab und an NZ
Gruppe Geophagus Red Head + regelmäßig NZ

Jogo

Potamotrygon Top Poster

  • »Jogo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Name: Jürgen Schäfer

Wohnort: Backnang

Beruf: Farbtechniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. September 2013, 19:41

Hallo Torsten,
ich kann es mir auch nicht vorstellen das die "Fläschchen"was bringen,wie sollten denn die Bakterien ohne Sauerstoff und Nahrung,manchmal Monate oder Jahre überleben.
Manche Leute sind von den Wunderfläschen vollkommen überzeugt.
Es wäre ja super wenn es so währe wie es angepriesen wird,dann konnte man ein Becken stellen,kippt ein paar Bakterien in den Filter,und alles läuft gleich super,und zwei Tage später können gleich die Fische einziehen.
Dann könnte man sich das einfahren Sparen,wenn ich bedenke bei mir dauert es ca 4-6 Wochen bis mein Bio Innenfilter wieder normal läuft,wenn ich ihn mal reinigen muss.

Viele Grüsse
Jürgen

aqua-maik

Potamotrygon Meister Poster

Beiträge: 534

Name: Maik Metzner

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. September 2013, 19:52

Dann könnte man sich das einfahren Sparen,wenn ich bedenke bei mir dauert es ca 4-6 Wochen bis mein Bio Innenfilter wieder normal läuft,wenn ich ihn mal reinigen muss.Hallo Jürgen, da darfst du nicht alles reinigen und nicht zu gründlich! MFG Maik

Jogo

Potamotrygon Top Poster

  • »Jogo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Name: Jürgen Schäfer

Wohnort: Backnang

Beruf: Farbtechniker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. September 2013, 20:11

Hallo Maik,
ich reinige nicht immer alles gemeinsam,erste Stufe sind Teichbürsten,die nehme ich nie raus,schüttle sie nur ein bißchen und saug den schmutz unten ab,zweite Stufe sind Filtermatten,und dritte stufe Siporax,die werden immer abwechselnd gesäubert.
Ich hab nur aktuell die Filtermatten raus gehauen und durch 10 Liter Siporax ersetzt,hab zwar die Matten ausgedrückt und wieder durch den Filter laufen lassen,aber es dauert hallt bis alles wieder richtig läuft.
Deshalb beschäftige ich mich grad mit den Bakterien aus der Flasche...

Grüsse
Jürgen

Ähnliche Themen