Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Potamotrygon-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lexxus

Potamotrygon Top Poster

  • »Lexxus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Name: Thorsten Schöll

Wohnort: 74196 Neuenstadt

Beruf: Projektleiter Logistik

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Oktober 2009, 23:05

Steine im Becken!?

Hallo zusammen,

welche Art von Steinen habt ihr in euren Becken?
(bzgl. Kalkabgabe, Härte etc.)

Hat jemand schonmal Rheinkies / Findlinge verwendet?
Grüsse
Thorsten

Arraia

Ehren Mitglied

Beiträge: 1 383

Name: Stefan

Wohnort: Maisach

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 08:48

Hallo,

tröpfle einfach ein bisschen Säure oder auch einfach z.B. irgend so ein pH-Minus Zeugs aus dem Aquaristikbedarf oder sog. "Eichenextrakt" drauf. Wenn es sofort schäumt ist Kalk drin, wenn nicht......dann nicht! Wenn du dir nicht sicher bist, probiere es zuerst mal einem sicher kalkhaltigen Gestein oder z.B. auch einfach Beton aus, denn weist du, wie es aussehen müsste, wenn Kalk drin wäre.

Gruß
Stefan

henlei

Super Moderator

Beiträge: 3 484

Name: Eichinger Gerald

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 17:30

Hallo Thorsten

Wie Stefan schon geschrieben hat, wirst du kalkhaltiges Gestein am besten mit Salzsäure feststellen können.

Findlinge aus Flüssen gehen sicher. Die Form und Gestalt ist natürlich Geschmacksache, wobei ich Schiefer-Gestein am schönsten finde.

Habe auch deswegen mal in Tirol vom Kitzbüheler Horn aus 1.200m Seehöhe mit der Schiebetruhe blauen Schiefer runtergefahren!! :panik

Du kannst dir die Gesichter der Urlauber sicher vorstellen, die mir auf dem Rückweg (Schiebetruhe komplett vollmit Gestein) entgegengekommen sind. :huh: 8|

lg
Gerald

TONY

Super Moderator

Beiträge: 2 458

Name: Tony Mohr

Wohnort: Hoyerswerda 02977

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 18:13

Hallo Gerald,

mit einer WAS :?: hast du da deine steine ins tal geschafft - einer "schiebetruhe" :idee:

meinst du eine schubkarre ? index.php?page=Attachment&attachmentID=3870 :kein:

na das hätte ich doch zu gern gesehen :Loool2
da muss ich doch morgen gleich mal beim ORF anrufen - die haben doch bestimmt ne doku davon gemacht :Superlach

viele grüße an den "schiebetruhen mann"

Tony

Du hast Tigerrochen abzugeben ? Dann melde dich bei mir !!!

henlei

Super Moderator

Beiträge: 3 484

Name: Eichinger Gerald

Wohnort: Oberösterreich

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 21:10

Hallo Tony

Wusste ich doch gleich, dass ihr da wieder einen anderen Ausdruck für dieses "Arbeitsgerät" habt.

Naja auch egal.
Jedenfalls sind mir auf dem Weg zur letzten befahrbaren Hütte zahlreiche deutsche Urlauber mit Wanderstöcken und Bergausrüstung entgegengekommen. Du kannst dir in etwa vorstellen, was sich die in diesem Moment gedacht haben, als ich da mit dieser Karre voller Steine heruntergefahren bin. Der Reifen war fast platt, weil das Gewicht ganz ordentlich war.

Übrigens kennst du auch die Steine, die ich damals bei dieser Aktion nach unter gebracht habe.
Es sind die Steine, die ich in meinem 3.000er Becken habe und jene die im großen Becken liegen!

Nachdenken darf man nicht wirklich, was man alles für unsere Tierchen so anstellt.
Manche Leute sagen, dass sie gar nicht gewusst haben, dass so ein großer Vogel in so einem kleinen Kopf Platz haben kann 8|

Dokumentiert ist diese Geschichte Gott sein Dank nicht.

lg
Gerald

mudia2002

Potamotrygon Meister Poster

Beiträge: 948

Name: Dirk W.

Beruf: EDV

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 21:53

hi Gerald,
schade das ich da nicht gerade zufällig in Östereich war.....hätte ich gern gesehen :D

Gruß Dirk

Blackwall

Potamotrygon Super Poster

Beiträge: 392

Name: Ronny

Wohnort: Wilhelmshaven Bismarckstr.125 26382 Deutschland

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 21:56

hi



ich kenn das

bin mal für meine ritter anolis mit nem knapp 3 1/2 meter langen baumstamm im hänger umhergefahren da darf mann sich dann so einiges anhören von kuck dir das mal an bis der is ja total bekloppt :erstaunt:
gruß ronny
Wer glaubt alles über Fische zu wissen glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten !!!
tipfehler könnt ihr behalten
P.Scobina
P.Motoro

Plüschotrygon

Potamotrygon Meister Poster

Beiträge: 864

Name: Britta Ochs

Wohnort: Bad Vilbel Samlandweg 61118 Deutschland

Beruf: Rochenpfleger-Frau

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 09:57

Hallo Rochenverrückte!

Ich schmeiß mich weg! :Superlach
Der Vogel-Spruch ist gleich in meine Sprüche- und Zitate-Sammlung für meine Homepage gewandert (natürlich ohne Namen, nur mit dem Vermerkt "gelesen im Rochenpfleger-Forum"). :grins

Ach wie gut, dass wir Steine von einem Freund, der auf eine Baustelle gearbeitet hat geliefert bekommen haben, ist uns das mit der Schiebetruhe/Schubkarre erspart geblieben. Aber die irritierten Gesichter der Nachbarn waren nicht schlecht, als wir in eine Mietwohnung lange Plastikdachkendel geschleppt haben. Da hatten wir über dem Aquarium noch ein Terrarium mit Geckos und Andreas hat aus mit Alufolie ausgekleideten Dachkendeln Reflektoren für die Leuchtstoffröhren gebastelt.
Ich fass es nicht nicht, jetzt habe ich spontan Dachkendel geschrieben, dabei nennt sich sich das auf deutsch Dachrinne, naja dann versteht es Gerald halt auch gleich. :grins
Mir wäre es gar nicht aufgefallen, aber weil ich mir unsicher war wie man Dachkendel schreibt bin ich über Google auf dieser Seite gelandet:
http://www.ostarrichi.org/wort-16475-at-Dachkendel.html

Plüschige Grüße
Britta
Plüschige Grüße

Britta

www.brittaochs.de/Plüschotrygon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Plüschotrygon« (15. Oktober 2009, 15:03)


Blackwall

Potamotrygon Super Poster

Beiträge: 392

Name: Ronny

Wohnort: Wilhelmshaven Bismarckstr.125 26382 Deutschland

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 12:38

hi

meine nachbarn ham schon dran gwöhnt das ich regelmäßig irgenntwelche steine, bretter, scheiben, und sonstiges ind die wohnung karre

wurde letztenz gefragt ob ich denn überhaupt schränke habe ;-)

da hab ich gesagt : natürlich irgenntwo müssen ja die becken drauf stehn :Superlach
gruß ronny
Wer glaubt alles über Fische zu wissen glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten !!!
tipfehler könnt ihr behalten
P.Scobina
P.Motoro

Plüschotrygon

Potamotrygon Meister Poster

Beiträge: 864

Name: Britta Ochs

Wohnort: Bad Vilbel Samlandweg 61118 Deutschland

Beruf: Rochenpfleger-Frau

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 15:00


wurde letztenz gefragt ob ich denn überhaupt schränke habe ;-)
da hab ich gesagt : natürlich irgenntwo müssen ja die becken drauf stehn :Superlach


Der war gut! :Superlach

Um nochmal auf die Steine zurückzukommen: Wir hatten unter Steinen im Aquarium immer noch Styropor drunter liegen und man soll auch nicht unterschätzen, welche Kraft manche Rochen haben und wieviel Spaß es ihnen macht einen Stein anzuheben und fallen zu lassen, dass man nur Angst um die Scheiben haben kann (haben wir bei anderen Rochenpflegern beobachtet, wir haben inzwischen nur noch Wurzeln im Becken).

Plüschige Grüße
Britta
Plüschige Grüße

Britta

www.brittaochs.de/Plüschotrygon

Plüschotrygon

Potamotrygon Meister Poster

Beiträge: 864

Name: Britta Ochs

Wohnort: Bad Vilbel Samlandweg 61118 Deutschland

Beruf: Rochenpfleger-Frau

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 18:00

Hallo zusammen nach Deutschland und Österreich!

Ich war gerade nochmal auf der Österreich-Deutsch Wörterbuch-Seite und habe das Wort "Schiebetruhe" eingegenben. Zu meiner großen Verwunderung stand dann sowohl Schiebetruhe als auch Schubkarre als deutsches Wort und als österreichische Übersetzung Einachshanddreiseitenkipper (sprich: oaaxhaunddreiseidnkppa), schaut selbst: http://www.ostarrichi.org/wort-16877-at-…itenkipper.html.

:kratz

Sorry, dass ich nochmal vom Thema (Steine) abgekommen bin, aber das wollte ich gerne noch nachreichen.
Plüschige Grüße
Britta
Plüschige Grüße

Britta

www.brittaochs.de/Plüschotrygon

pitbull

Potamotrygon Meister Poster

Beiträge: 1 233

Name: alex

Wohnort: Wittmund Raiffeisenstr.2 26409 Wittmund-Leerhafe Deutschland

Beruf: Diensthundeführer

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 19:40

Hi Britta,

ich find es cool!!!
Alleine schon wie es ausgesprochen wird.
Aber anderes Thema:Steine.

Ich selber hatte am Anfang auch Steine und bin jetzt total auf Holz umgestiegen,
weil meine Retis auch immer alles umhergeschoben haben.

LG
Alex
1.2 P.reticulatus

schützi

Potamotrygon Super Poster

Beiträge: 277

Name: Karsten Schützmannsky

Wohnort: Esslingen 73730

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 19:43

Hallo zusammen,
noch ne kleine Abschweife von den Steinen. Weil's grad so schön ist. Mein Opa hat zu der Schubkarre immer Radeberre gesagt. :kratz Muß aus dem Thüringischen stammen.
Aber damit kann man auch gut Steine transportieren.
Gruß Karsten

Plüschotrygon

Potamotrygon Meister Poster

Beiträge: 864

Name: Britta Ochs

Wohnort: Bad Vilbel Samlandweg 61118 Deutschland

Beruf: Rochenpfleger-Frau

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 18. Oktober 2009, 17:48

Hallo!

Wie hier schon angekündigt, musste der tolle Vogel-Spruch in meine Sprüchesammlung und eben hat mein Webmaster alles hochgeladen:
http://www.brittaochs.de/Sprueche/sprueche-3.html
Wer nicht alles lesen möchte, sondern nur das Zitat schnell finden möchte, fängt am besten unten an zu lesen.

Lustige Grüße
Britta :grins
Plüschige Grüße

Britta

www.brittaochs.de/Plüschotrygon

schützi

Potamotrygon Super Poster

Beiträge: 277

Name: Karsten Schützmannsky

Wohnort: Esslingen 73730

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 18. Oktober 2009, 18:11

Hallo Britta,
super Sammlung. :Superlach Da haste aber feste gesammelt. :respekt1 Gafallen mir sehr gut. :thumbsup:
Sind ein paar tolle Sachen dabei, die kennt bestimmt noch keine S... :schuldig
Gruß Karsten

Plüschotrygon

Potamotrygon Meister Poster

Beiträge: 864

Name: Britta Ochs

Wohnort: Bad Vilbel Samlandweg 61118 Deutschland

Beruf: Rochenpfleger-Frau

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 18. Oktober 2009, 18:28

Hallo Karsten!

Freut mich, dass Du was zu lachen hattest. Naja, ich sammle immer einige Monate und wenn genug zusammen gekommen ist, wird es auf die HP gestellt.
Wie Dir vielleicht aufgefallen ist, geht der Link auf die Sammlung Nr. 3.

Wenn Du noch mehr zu lachen haben willst:
http://www.brittaochs.de/Sprueche/sprueche.htm
http://www.brittaochs.de/Sprueche/sprueche-2.html

Wenn wir hier schon völlig vom Thema abkommen, will ich doch wenigsten wieder auf das Thema Forum an und für sich zurückkommen.
Sehr witzig finde ich den Text mit dem Thema "Wie viele Forenmitglieder braucht man zum Wechseln einer Gühbirne?" u.a. nachzulesen hier:
http://www.hunde.com/forum/d205703.html

Viel Spaß wünscht
Britta
Plüschige Grüße

Britta

www.brittaochs.de/Plüschotrygon

Rossi

Potamotrygon Super Poster

Beiträge: 303

Name: Markus Roßbach

Beruf: Maurer

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 18. Oktober 2009, 19:59

Hallo Thorsten

Ich habe immer Sandsteine oder aber auch Basaltsteine verwendet bei den Steinen kannst du davon ausgehen das die Kalkfrei sind.

Rheinkies kannst du auch verwenden der sollte kein Kalk an das Wasser abgeben,aber wenn du auf Nummer sicher gehen willst,einfach etwas Säure darauf geben,aber das wurde ja schon gesagt.



Herzliche Grüße

Markus
Gruß Markus

Lexxus

Potamotrygon Top Poster

  • »Lexxus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Name: Thorsten Schöll

Wohnort: 74196 Neuenstadt

Beruf: Projektleiter Logistik

  • Nachricht senden

18

Montag, 19. Oktober 2009, 00:11

Hallo an alle,

vielen Dank für die Antworten...und Anmerkungen zur deutsch-österreichischen Verständigung! ^^

Mal schauen...vielleicht bleib ich auch doch nur beim Holz...

Thx euch!
Grüsse
Thorsten

Der Irre

Potamotrygon Super Poster

Beiträge: 256

Name: Andre Hoffmann

Wohnort: Laaber

  • Nachricht senden

19

Montag, 30. November 2009, 12:00

Servus Gerald,
denk dir nichts...ich musste unbedingt einen 40KG Stein am Ende der Tschepper-Schlucht Kärnten (also ausserhalb) mitnehmen...
Ich habe dann datt Dingens schlappe 5 Kilometer im Rucksack geschleppt (den musste ich ja hinterm Rücken auch noch festhalten sonst
wären die Träger gerissen). Meine Frau hat nur gesagt dass ich jetzt ganz durchdrehe...aber hey der Stein ist suuuper. Pechschwarz mit feinen weissen Linien. :denkandich

Der Hammer kam dann 2 Tage später an einem Bachlauf...da lagen doch dann tausende diese Steine rum... :Frechheit
Ich sag nur soviel....: Es war das erste Mal dass ich in meinen Fahrzeugschein das max. zu befördernde Gewicht gesucht habe :freuen

Also Gerald...hätte ich dich getroffen...mir wäre sofort klar gewesen für was Du die Steine benötigen würdest...

Wir Aquarianer sind halt dann und wenn etwas bekloppt....

Grüsse
André

schützi

Potamotrygon Super Poster

Beiträge: 277

Name: Karsten Schützmannsky

Wohnort: Esslingen 73730

  • Nachricht senden

20

Montag, 30. November 2009, 16:46

Hallo André,
glaub ja nicht das nur Aquarianer so bekloppt sind. :nene Bosaianer sind mindestens genau so bescheuert. 8o Wir haben auch schon mehrere kg Suiseki (Steine) aus fast 2000 m Höhe ins Tal geschleppt. Die Einheimischen hätten uns beinahe in die Klapse gesteckt. :Superlach
Gruß Karsten